News

You are here: Home » News
12.03.2018 Parteiversammlung am 12. April in der Sternwarte Kreuzlingen
Gestern Abend versammelten sich die Liberalen des Bezirks Kreuzlingen im Planetarium Kreuzlingen. Nach einer sehr interessanten Sternenvorführung durch das Planetarium hielten wir unsere Bezirksparteiversammlung ab. Als Präsident der Bezirkspartei führte ich durch die diversen Traktanden der Sitzung und schwor die Versammlung bereits auf die Bezirksgerichts- und Grossratswahlen im Winter 2019/2020 ein. Wir haben bereits heute schon eine ansehnliche Anzahl von Kandidaten und sind zuversichtlich, dass wir einen guten Wahlkampf machen werden. Ich rief die Versammlung auf, für unsere liberalen Werte einzustehen, diese zu verteidigen und das jeweiligen Umfeld von den liberalen Ideen, welche unseren Bundestaat so stark und wohlhabend gemacht haben, zu begeistern. Natürlich würden wir uns gerne über neue Mitglieder freuen. Ein Chat im Facebook mit mir genügt bereits…….
Abschliessend fand die Parteiversammlung der Ortspartei Kreuzlingen statt.
Mit besten liberalen Grüssen
Alexander Salzmann, Präsident FDP Bezirkspartei Kreuzlingen
——————————————————————————
12.03.2018 Vorschau Parteiversammlung in der Sternwarte Kreuzlingen
Beginnend mit einer Show der Sternwarte, dann unsere Parteiversammlung des Bezirks, dann diejenige der Ortspartei, sowie einem reichhaltigen Apéro. Detail, siehe 2018-04-12 Einladung. Wir freuen uns auf zahlreiche Teilnahme.
——————————————————————————
08.01.2017 Neujahrsapero der Bezirkspartei gemeinsam mit der Ortspartei Ermatingen
Ich freue mich Sie zu unserem traditionellen Neujahrsapéro einzuladen. Als Gast haben wir die Ehre, Herrn Dr. Paul Zinniker, stv. Direktor des Nachrichtendienstes des Bundes, begrüssen zu dürfen. Herr Zinniker wird in einem kurzen Referat skizzieren „Was die Schweiz bedroht“ und steht unseren Fragen Red und Antwort.
Ich würde mich freuen, wenn möglichst viele Parteimitglieder, Freunde und Sympathisanten den Weg in den Adler finden. Wir treffen uns am Sonntag 8. Januar 2017 um 10.30 Uhr im Hotel Adler, Fruthwilerstrasse 2, in Ermatingen.
01.06.2016 Amtswechsel
Amtswechsel im Grossen Rat und beim Bezirksgericht. Der Dank geht an die abtretenden Mandatäre Urs Haubensak, Marlise Marazzi und Fritz Zweifel. Details siehe: 2016-05-28 Medienmitteilung.
14.04.2016 Parteiversammlung
Im Abschluss zur Parteiversammlung der Ortspartei Kreuzlingen fand die zweijährig stattfindende Parteiversammlung der Bezirkspartei statt. Die vergangene beiden Jahre der Bezirkspartei waren vor allem geprägt durch die Wahl zum Bezirksgericht und zum Grossen Rat. Mit grosser Befriedigung stelle Präsident Alexander Salzmann fest, dass die FDP weiterhin einen Berufsrichter am Bezirksgericht stellt und wir die Mandate im Grossen Rat haben ausbauen können. In einer kleiner Wahlanalyse der Grossratswahl ging Salzmann auf die Stärken und Schwächen der FDP im Bezirk ein. Dem Bezirksgerichtspräsidenten Urs Haubensak und den Kantonsräten Marlise Marazzi und Fritz Zweifel wurden für Ihre Leistungen gedankt und gebührend verabschiedet. Die Bezirkspartei hat mittels Statutenänderungen ihre Strukturen verschlankt und zur Finanzierung der kommenden Wahlen Mandatsbeiträge eingeführt.
10.4.2016 Grossratswahlen Resultate
Obwohl mit Fritz Zweifel und Marlise Marazzi zwei bewährte Kantonsräte nicht mehr antraten haben wir einen Sitzgewinn verbuchen können. Wir gratulieren unserem bisherigen und wiedergewählten Beat Pretali, Altnau sowie unseren drei neuen Kantonsräten Beat Rüedi, Kreuzlingen, Cornelia Zecchinel, Kreuzlingen und René Walther, Landschlacht zur Wahl in den Grossen Rat. Wir sind überzeugt, mit diesem Team eine sehr gute liberale Vertretung unseres Bezirk bekommen zu haben. Wir haben um 1% auf 17.1% zugelegt und haben somit aus eigener Kraft den vierten Sitz geholt. Die Listenverbindung mit der SVP hatte keinen Einfluss auf das Resultat.
Vielmehr half uns der Bundestrend, die hervorragenden Gemeinderatswahlen in Kreuzlingen des vergangenen Jahres sowie die volle Liste mit sehr guten Kandidaten zu diesem Resultat.
Die FDP des Bezirks Kreuzlingen dankt allen Wählerinnen und Wählern und den Kandidaten für ihren unermüdlichen Einsatz für unsere liberale Sache. Die FDP des Bezirks Kreuzlingen sieht mit viel Zuversicht dem neuen Grossen Rat entgegen. Details, siehe hier.
2016 Kantonsräte
 
10.4.2016 Wahlaufruf
Letzte Gelegenheit, selber, eure Nachbarn, Freunde und Bekannte dazu zu animieren, die FDP im Grossen Rat zu stärken. Der Wahlhöck findet am 10. April 2016 in der Alti Badi, Seestrasse in Kreuzlingen statt. Wir freuen uns auf zahlreiche Teilnahme.
——————————————————————————
13.03.2016 Newsletter
Themen: Informationsveranstaltung und Parolen Fassung für „Schule mit Tagesstruktur“ in Kreuzlingen; Information Stadthauskonzept; Grossratswahl, Parteiversammlung. Details, siehe hier: 2016 03 13 Newsletter
——————————————————————————
28.02.2016 Alle von der FDP unterstützen Kandidaten gewählt
Die FDP des Bezirks Kreuzlingen gratuliert allen Gewählten des Bezirksgerichts Kreuzlingen. Besondere Gratulation an den neuen Berufsrichter Jürg Roth (FDP) und den bestätigten Suppleanten Enzo Schrembs (FDP). Wir danken den Wählerinnen und Wählen für das den Kandidaten entgegengebrachte Vertrauen und wir sind überzeugt, mit dieser Mannschaft am Bezirksgericht eine weiterhin eine gute lokale Justiz zu haben.
Wir wünschen den Richterinnen und Richtern am Bezirksgericht Kreuzlingen ein glückliche Hand bei Ihren Urteilsfindungen im steten Bewusstsein Ihrer weitreichenden gesellschaftlichen Verantwortung sowie natürlich viel Freude bei Ihrer Arbeit.
—————————————————————————— 
16.01.2016 Wir unterstützen Walter Schönholzer
——————————————————————————
10.01.2016 Neujahrsempfang in Ermatingen- Perspektiven ändern, wenn Mentalitäten ändern 2016 Neujahrsapero Zeitung
Der Neujahrempfang der FDP Ermatingen thematisierte das Malaise um dem „Ruhe-Stand“ älterer Mitbürger sowie den Wert von Solidarität und Eigenverantwortung.
Gut 30 Mitglieder aus Ermatingen und Umgebung folgten der Einladung der FDP-Ortspartei zum traditionellen Neujahrsempfang in der Auberge Napoleon. Gastreferent René Künzli, prägende Unternehmerpersönlichkeit im Alters- und Pflegebereich der Region, stellte den Anwesenden Motivation und Anliegen der Projektgruppe Top60 der FDP Thurgau vor, die er initiierte und heute leitet. Dabei demonstrierte der heute 74jährige am eigenen Beispiel, dass man auch im fortgeschrittenen Alter eine Verantwortung gegenüber der Gesellschaft trägt und viel Erfahrungswissen weitergeben kann und soll.
 
Generationenverträgliche Lösungen
Künzli geisselte anhand von zahlreichen Beispielen die vorherrschende gesellschaftliche Mentalität, die Menschen spätestens mit 65 Jahren in den „Ruhestand“ versetzt und ihnen so stellenweise auch die Mündigkeit abspricht und Würde nimmt. Ziel seiner Projektgruppe ist es, Wirtschaft und Gesellschaft von diesem Trugschluss zu befreien und damit Raum zu schaffen für neue generationenübergreifende Lösungen. Dies sei dringend nötig, da die demografischen Veränderungen unserer Zeit die Gesellschaft vor zahlreiche Herausforderungen stellt, die nur zu lösen sind, wenn jede Generation Verantwortung übernimmt. Er erinnerte an die liberalen Tugenden und forderte einerseits, dass die heutigen aktiven Rentner in guter gesundheitlicher Verfassung Eigenverantwortung übernehmen, andererseits, dass Verhalten der Jüngeren und Gesetze dieses Mitgestalten auch zulassen und wertschätzen.
 
Kandidaten aus der Region
Der Neujahrsempfang war auch Gelegenheit für einen kurzen Ausblick von Vizepräsident Ruedi Kreis und Bezirksparteipräsident Alexander Salzmann. Im Fokus standen dabei die kommenden Grossratswahlen bei denen die FDP an den Erfolg der kantonalen und nationalen Partei im letzten Herbst anknüpfen will. Minimalziel sind vier Mandate, wobei mit entsprechendem Engagement auch zwei Sitzgewinne möglich sind. Dafür sorgen sollen unter anderem die Kandidaten aus der Umgebung, die sich jeweils kurz vorstellen durften. Aus Fruthwilen kandidiert Giovanni Grupi, der als Vizegemeindepräsident in Salenstein amtet und im Kadermitarbeiter bei Swisscom wirkt. Aus Ermatingen kandidieren der selbständige Architekt Ruedi Kreis sowie Marcel Schuler der bei Helvetia Versicherungen arbeitet und Politikwissenschaft studiert. Da zwei der drei bisherigen FDP-Grossräte zurücktreten sind die Chancen auf einen „eignen“ Sitz der Unterseegemeinden intakt.
 ——————————————————————————
09.01.2016 Nomination unserer Grossratskandidaten
Gruppenfoto
 
 
 
23 Persönlichkeiten nominieren die Freisinnigen für die im Frühling anstehenden Grossratswahlen. Das Minimalziel ist das vierte Mandat.
Trotz Ferienzeit fanden gut 40 Freisinnige am Samstagnachmittag den Weg ins Begegnungszentrum der katholischen Kirchgemeinde in Münsterlingen. Die Bezirkspartei lud zur Nominationsversammlung zu den Grossratswahlen. Mit Interesse erwartet wurde auch die Vorstellung von Jürg Roth, der am 28. Februar 2016 als für die FDP als Bezirksrichter kandidiert. Der in Gottlieben wohnhafte Jurist mit Anwaltspatent amtet seit 2011 als Gerichtsschreiber in Arbon. Mit Freude wurde zur Kenntnis genommen, dass Jürg Roths Kandidatur auch von CVP, EDU, EVP, SP und SVP unterstützt wird. Details, siehe hier.
Aufbruchsstimmung nutzen
Bezirksparteipräsident Alexander Salzmann schwor die Versammlung mit einer doppelten Rückblende auf den bevorstehenden Wahlkampf ein. Einerseits fehlten bei den letzten Grossratswahlen lediglich vier volle Stimmzettel, um das vierte Mandat zu erreichen. Andererseits erinnerte er an den grössten Wahlerfolg der FDP seit 1979 bei den National- und Ständeratswahlen im vergangenen Herbst. An diesen Erfolg will Salzmann anknüpfen und rief die Parteibasis zu einem engagierten Wahlkampf auf. «Das Minimalziel ist der vierte Sitz. Doch mit dem aktuellen Rückenwind erreicht die FDP auch das fünfte Mandat», so Salzmann. Die Zurückhaltung gründet im Rücktritt von zwei der drei Grossräte. Einzig Beat Bretali, Gemeindeammann aus Altnau, will eine weitere Amtsperiode anhängen. 
Mit 23 Persönlichkeiten zum Erfolg
Mit sichtbarem Stolz freute sich Salzmann den Freisinnigen eine volle Liste mit 23 liberalen Persönlichkeiten vorschlagen zu dürfen. Der Wahlvorschlag umfasst ein breites Abbild und repräsentiert die Stimmberechtigten im Bezirk gut. Neben vielen Unternehmern sind Studierende und Angestellte in verschiedenen Branchen aus vielen Gemeinden im Bezirk vertreten. Zahlreiche Persönlichkeiten, so ergänzt der Parteipräsident, verfügen zudem über langjährige Erfahrung in verschiedenen politischen Ämtern und bringen so das Rüstzeug mit die Politik liberaler mitzugestalten. Der Wahlvorschlag der Parteileitung wurde mit grossen Applaus quittiert und die 23 Persönlichkeiten einstimmig nominiert. Anschliessend bot sich für die Anwesenden bei einem Apéro die Gelegenheit den Kandidierenden auf den Zahn zu fühlen und gemeinsam Wahlkampfaktionen abzusprechen. Details der Kandidaten, siehe hier.
——————————————————————————
23.12.2015 Einladung zur Nomination
Einladung zur Nominationsveranstaltung Grossratswahl für den 9. Januar 2016, 15 Uhr, im katholischen Begegnungsraum Münsterlingen. Details siehe hier: 2016 Einladung Nomination
——————————————————————————
16.11.2015 FDP hat Bezirksrichterkandidaten nominiert.
Im Februar 2016 wird unser Bezirksgericht neu bestellt. Die FDP-Bezirkspartei schlägt dem Volk zwei ausgewiesene Kandidaten zur Wahl als Berufsrichter resp. Ersatzrichter vor. Siehe Details hier: 2015-11 Medienmitteilung.
——————————————————————————
05.09.2015 Thurgauer Wahlkampfauftakt in unserem Bezirk
Am 5. September startete die FDP Thurgau ihren Wahlkampfauftakt zum heissen Endspurt – und dies bei uns im Bezirk, in Kreuzlingen. Sehen sie hier einige  Impressionen.
——————————————————————————
31.08.2015 Politarena zu den Nationalratswahlen
Ort: Rathaus, Löwenstrasse 7 in Kreuzlingen
Leitung: Markus Thalmann, Tägerwilen
Teilnehmer:
Markus Berner BDP Brigitta Engeli GP
Aliye Gül-Agir SP Markus Hausammann SVP
Christian Lohr CVP Markus Lüchinger EDU
Christian Neuweiler FDP Klemenz Somm glp
Veranstalter: Politische Parteien des Bezirks Kreuzlingen
Im Anschluss an die Veranstaltung wird ein Apéro offeriert.
—————————————————————————— 
25.08.2015 Öffentliches Podium zu den Ständeratswahlen vom 18.10.2015
mit den Kandidaten
Roland Eberle SVP, bisher
Brigitte Häberli CVP, bisher
Klemenz Somm GLP, neu
Dienstag, 25. August 2015 von 19.30 bis 20.45 Uhr
Pädagogischen Hochschule TG, unterer Schulweg 3, Kreuzlingen, Gebäude M, 1. Stock, Raum M 107
Moderation: Jürg Schorro, Landschlacht, EVP
Hier die Einladung: Podium zur Staenderatswahl
—————————————————————————— 
01.04.2015 Berufsbezirksrichter gesucht
Frühling 2016 finden in unserem Bezirk die Richterwahlen statt. Bezirksgerichtspräsident Urs Haubensak tritt nicht mehr an uns geht in die wohlverdiente Pension. Sollten sie einen Juristen mit liberaler Grundhaltung kennen, der sich als Berufsrichter eignen würden, dann zögern sie nicht, mich zu kontaktieren
Alexander Salzmann, Präsident; Tel.: 0714 672 72 84 oder alexander.salzmann@gmx.ch 
—————————————————————————— 
31.12.2014 Homepage
Zur Vorbereitung der kommenden Wahlen zum Grossen Rat und dem Bezirksgericht im Frühjahr 2016 erstrahlt nun unsere Bezirkspartei-Homepage in neuem Glanz. Informieren sie sich, gestalten sie mit!
Alexander Salzmann, Präsident